0 Flares 0 Flares ×
Mallorca und die Piraten am Torre Picada bei Port de Soller
Astrid zu Stolberg liest aus EINBLICKE MALLORCA
am Torre Picada bei Port de Soller
.

Im 16. Jahrhundert wurde Mallorca besonders oft von Piraten überfallen. Sie kamen mit bis zu 2.000 Mann über das Meer und verbreiteten Angst und Schrecken. Wie konnten sich die Bewohner der Insel schützen? Im folgenden Video am Torre Picada bei Port de Soller, erfahren Sie mehr darüber….

Das Video über die Piraten von Soller auf Mallorca
.

Den Torre Picada erreicht man mit einem Spaziergang von Port de Soller. Ein kurzer steiler Anstieg auf bequemen Wegen führt nach oben. Teils in der Sonne mit Blick in die Berge, teils durch einen Kiefernwald mit Blick auf das Meer.

Auf einem Felsen, direkt an der Küste, hoch über dem Meer, kommen wir am Wachturm von Soller an.

Der Torre Picada wurde Anfang des 17. Jahrhunderts gebaut. Von dort hat man einen atemberaubenden Blick die Küste entlang in Richtung der bekannten Sa Calobra.

Auf der anderen Seite zum Leuchtturm von Soller, mit der Landspitze Muleta und weiter die Küste entlang.

Sinn des Wachturms war allerdings der Blick auf das Meer. Aus einer Höhe von 160 Metern, konnten Piraten schon früh gesichtet werden.
Weiter Infos zu dem Turm und den Piraten erzähle ich im Video oben.

Der Wachturm von Soller befindet sich 160 Meter senkrecht über dem Meer
Der Wachturm von Soller befindet sich 160 Meter senkrecht über dem Meer
.
Ein ganz besonderer Platz auf Mallorca, der Torre Picada bei Port de Soller
Ein ganz besonderer Platz auf Mallorca, der Torre Picada bei Port de Soller
.

💙

Hier gibt es einen Blick ins Buch EINBLICKE MALLORCA
Hier gibt es einen Blick ins Buch EINBLICKE MALLORCA

💙

Mehr Infos zum Buch hier >>>

💙

Hier geht es zu den Leser-Stimmen/Rezensionen >>>

💙

Hier geht es zu den Presse-Artikeln >>>

0 Flares 0 Flares ×

One Thought on “Mallorca und die Piraten

  1. Gisa Gerstner on 2. August 2020 at 19:46 said:

    Liebe Astrid,
    …was für ein ein toller Tipp! War dieses Jahr im Februar auf Mallorca und machte genau diesen Ausflug nach Port de Soller und auf diesen Turm. Es war grandios! Die Aussicht übers Meer und die Weite haben mich fasziniert. Ich kam augenblicklich zur Ruhe, jeglicher Stress war vergessen…denke heute noch an die damalige …noch unbeschwerte Zeit vor Corona..und hoffe, dass ich bald wieder auf meine geliebte Insel kommen kann.
    Ihr neues Buch soll mich dabei natürlich begleiten und ich werde es mir jetzt schon bestellen.
    Alles Gute für Sie weieterhin..
    Lg gisa gerstner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation