0 Flares 0 Flares ×

Rezept: Frankfurter grüne Soße - Astrid Prinzessin zu Stolberg

Gesund abnehmen und dabei köstlich schlemmen, das kannst du mit dem alten Frankfurter Rezept: Grüne Soße. Mit der Soße, die man am besten nur zu gekochten Eiern und jungen Kartoffeln serviert, bekommst du durch die frischen Kräuter eine ganze Vitaminbombe. Für deine Bikinifigur kannst du dir kaum ein besseres Mittagessen gönnen.

Die Frankfurter Grüne Soße gehört zu meinen Lieblingsgerichten!!! Ich bin in Hessen in der Nähe von Frankfurt geboren und aufgewachsen…

jedes Frühjahr konnte man die 7 Kräuter, die man für die grüne Soße braucht, in Paper eingerollt, in der Gemüseabteilung oder auf dem Wochenmarkt kaufen. Heute findet man in der Frankfurter Region die Kräuter das ganze Jahr über. Ich empfehle die Papierrolle vor dem Kauf aufzurollen um nachzusehen, ob die Kräuter auch wirklich frisch sind.

Während das Original sehr fett mit Mayonnaise zubereitet wird, habe ich eine abgespeckte Variante für euch, denn wir wollen ja gesund abnehmen und/oder unser Gewicht halten.

Basis der Grünen Soße sind im Original die folgenden 7 Kräuter: Borretsch, Kerbel, Petersilie, Pimpinelle, Kresse, Sauerampfer und Schnittlauch. Diese werden zunächst gewaschen (Achtung, es kann Sand in den Blättchen hängen), sehr fein gehackt, und mit Quark und Joghurt verrührt. Eine Gewürzgurke sehr klein würfeln, ebenfalls dazugeben und mit Salz und Pfeffer und einem Teelöffel Senf abschmecken. Wenn dir die Soße noch zu “trocken” ist, kannst du gerne einen Schuss gutes Olivenöl hinzugeben. Ich liebe den Geschmack von gutem Olivenöl in der Soße und einige Vitamine lösen sich erst in Fett. Dazu esse ich Pellkartoffen und 1 hartgekochtes Ei. Man kann das Ei auch klein gewürfelt in die Soße unterheben. Hmmmmm und so gesund!!!

Leider bekomme ich die Kräuter nicht an meinem Wohnort auf Mallorca. Meine “grüne Soße” auf Mallorca besteht hauptsächlich aus Petersilie, Sellerieblätter und Limettensaft für eine leichte Säure (anstatt dem Sauerampfer)

Die Kräutersoße ist eine Vitaminbombe. Alle Kräuter lassen sich natürlich auch durch andere Kräuter ersetzen, je nach Geschmack und welche man so bekommt. Sauerampfer bekommt man auf Mallorca leider nicht. Im Mittelmeerraum gibt es die „salsa verde“, sie ist noch konzentrierter, da sie keinen Quark oder Joghurt enthält.

Die Grüne Soße ist das ideale Mittag- oder Abendessen und die perfekte Ergänzung zum Bewegungsprogramm des Forever Beauty Programmes. Eine kleine Rezepte-Sammlung könnt  hier gratis bestellen.

Rezept Frankfurter Grüne Soße

0 Flares 0 Flares ×

2 Thoughts on “Gesund abnehmen mit einem alten Frankfurter Rezept

  1. Anja on 25. März 2015 at 19:26 said:

    Hallo Astrid! Hab ich gleich Hunger bekommen, lecker hört sich das an! Ein Tipp für alle hier auf Mallorca: Kresse und Schnittlauch gibt es in Palma in allen Markthallen und auch bei Carrefour. Und mit Dill würde ich es auch mal ausprobieren, gibts auch überall auf den Märkten.

  2. Liebe Anja, das freut mich. Ich habe hier auch schon viele Kräuter-Variationen versucht, das wird immer eine köstliche grüne Soße… in die echte Frankfurter grüne Soße muß unbedingt Sauerampfer, wie auch Pimpinelle und Kerbel. Borretsch, Petersilie, Kresse und Schnittlauch sind ja kein Problem. Borretsch wächst ja sogar am Straßenrand 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation